Offener Ganztag und Randstundenbetreuung


OGS und Randstundenbetreuung
Verlässliche Betreuung von 7.00 Uhr (bei Bedarf) – 16.30 Uhr in den Schulferien und an anderen unterrichtsfreien Tagen, nach vorheriger Anmeldung.

Abholung ab 15.00 Uhr, wenn das Kind nicht an einem AG-Angebot teilnimmt.

In den Schulferien findet die Betreuung in einer Kooperation zwischen der OGS an der Paul-Gerhardt-Schule, der OGS an der Grundschule Kattenstroth und der OGS an der Overbergschule statt.

Kontakt
Koordinator Markus Pohlmann
Stellvertretende Koordinatorin Jessica Neumann
Telefon OGS: 0 52 41 / 50 52 44 67

E-Mail: ogs-paulgerhardt@awo-guetersloh.de


Träger
Träger der OGS ist die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Gütersloh.
Die breitgefächerten Angebotsstrukturen der AWO tragen zur gezielten Unterstützung von Kindern und Familien bei. 
Die Mitarbeiterinnen in der OGS werden durch individuelle Beratung, regelmäßigem Austausch und qualifizierte Fortbildungsangebote unterstützt.



Pädagogisches Konzept
Unser Ziel ist es im Nachmittagsbereich für die Kinder einen Ort zu schaffen, an dem sie sich in ihrer individuellen Persönlichkeit angenommen fühlen und sie sich nach ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entfalten und weiterentwickeln können. Dies beinhaltet im Wesentlichen:

  • Mehr Zeit für Bildung, Erziehung und Betreuung
  • Vielfältige soziale Kontakte
  • Qualifizierte Hausaufgabenbetreuung
  • Individuelle Förderung
  • Gesunde Ernährung und Bewegung
  • Sport, Spiel und Kreativität


Räumliche Voraussetzungen

  • Mensabereich mit Küche
  • 3 Gruppenräume zum Spielen und für Kreativangebote
  • Zudem werden Klassenräume für die Hausaufgaben & das Mittagessen für die ersten beiden Jahrgänge, sowie weitere Räume wie der Musikraum, die Bücherei und die Sporthalle  für die Angebote im Nachmittagsbereich genutzt.


Mittagessen
Wir beziehen das Mittagessen zurzeit vom Caterer Sygusch. Dort wird unser zertifiziertes  Essen jeden Tag frisch zubereitet und pünktlich in die OGS geliefert. Frisches Obst und Gemüse stehen täglich auf dem Speiseplan. Bei der Auswahl der Speisen orientieren wir uns an den Richtlinien der deutschen Gesellschaft für Ernährung. Die Kinder helfen beim Tische decken und Tische abräumen mit. Wir achten beim Mittagessen auf eine ruhige Atmosphäre und vermitteln Tischkultur. Zudem bieten wir ab 15:00 Uhr einen Nachmittagssnack an.



Hausaufgaben

Nach dem Mittagessen machen die Kinder von Montag bis Donnerstag ihre Hausaufgaben in der OGS im Klassenverbund. Für die Kinder der ersten und zweiten Klasse ist hierbei 30 Minuten konzentriertes Arbeiten vorgesehen, für die Kinder der dritten und vierten Klasse gelten 45 Minuten. Jede Hausaufgabengruppe wird mindestens von einer pädagogischen Kraft begleitet. Die Kinder werden dabei unterstützt, sorgfältig und selbständig zu arbeiten, sie erhalten Hilfe und Begleitung, wo diese benötigt wird.
Die Hausaufgabenbetreuung wird in enger Kooperation und direkter Beteiligung mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium entwickelt und umgesetzt. Für kurze Mitteilungen zwischen dem Lehrerkollegium und dem OGS - Team steht uns für jede Klasse ein OGS - Buch zur Verfügung.



Arbeitsgemeinschaften (AG)

Nach den Hausaufgaben finden verschiedene Arbeitsgemeinschaften (z. B. Fußball-AG, Taekwondo, ein Kunst-Projekt, Kochen und Backen, Basteln, Fußball, Garten usw.) statt, die dem Interesse und den Begabungen der Kinder entgegenkommen. Die Wahl erfolgt mithilfe eines Wunschzettels, die Plätze werden fair verteilt.


Freispielphasen

Im Tagesablauf gibt es aber auch freie  Spielzeit,  die den Kindern die Möglichkeit gibt ihren eigenen Interessen nachzugehen. Neben verschiedenen Bewegungsspielen auf dem Schulhof, wird viel gemalt und gebastelt, andere Kinder bauen in der Bauecke, es werden verschiedene Gesellschaftsspiele wie z. B. Uno, Mensch ärgere dich nicht oder Wissens Quiz gespielt. In Rollenspielen verarbeiten die Kinder ihre Erlebnisse und Umwelteindrücke.
Gerade die Freispielzeit ist für das soziale Miteinander in der Gruppe von großer Bedeutung: Hier werden Freundschaften geknüpft, Konflikte gelöst und gemeinsame Vorhaben umgesetzt.



Elternarbeit

Der regelmäßige Austausch mit den Eltern ist uns wichtig. Daher bieten wir jeden Montag eine Elternsprechzeit an. Bei  Elterngesprächen, an den Elternabenden und an den regelmäßig stattfindenden Elterncafes, haben Eltern zudem die Möglichkeit, sich mit Mitarbeiterinnen der OGS über den jeweiligen Entwicklungstand, sowie über aktuelle Fragen und Themen in der Erziehung und Begleitung der Kinder zu informieren und sich miteinander auszutauschen.

Bei Bedarf können auch Referenten zu bestimmten Themen eingeladen werden. Die gewählten Elternvertreter*innen wirken beratend in den verschiedenen Schulgremien und in der OGS mit. Sie sind herzlich eingeladen, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten am OGS Alltag teilzunehmen – z. B. mit uns gemeinsam zu essen, gemeinsam mit den Kindern zu spielen, etwas, das Sie besonders gut können als Angebot für die Kinder zu gestalten, den Kindern etwas vorlesen, Malpapier und anderes Bastelmaterial für uns zu sammeln. Bringen Sie Ihre Ideen mit ein. Wir unterstützen Sie gerne dabei.



 

Die Powerpoint Präsentation zum Elternabend der OGS mit weiteren Informationen finden Sie hier.

Tagesablauf

07:00 – bis zum Unterrichtsbeginn Frühbetreuung in der Randstunde

11.35 – 12.00 Uhr: Freispiel für die Kinder, die bereits Unterrichtsende haben.

12.00 – 12.30 Uhr: Mittagessen: 1. Essensgruppe

12.45 – 13.15 Uhr: Mittagessen: 2. Essensgruppe

13.30 – 14.00 Uhr: Mittagessen: 3. Essensgruppe



Dazwischen Freispiel je nach Unterrichtsende und Beginn der Hausaufgaben



12:45 – 13.15 Uhr: Hausaufgabenbetreuung der Klassen 1 und 2 (30 Minuten)

14.10 – 15.00 Uhr: Hausaufgabenbetreuung der Klassen 3 und 4 (45 – 60 Minuten)

14.00 – 16.30 Uhr: Freispiel nach den Hausaufgaben

14:30 – 16:30 Uhr: AG Angebote von Montag bis Donnerstag von Kooperationspartnern und durch das OGS-Team, wie z. B. Fußball, Taekwondo, Kinder Yoga, Naturwerkstatt, Kunst, Kochen und Backen

14.00 – 14.30 Uhr: 14tägig Kinderkonferenz am Freitag


Die Randstunde bietet flexible Bring- und Abholzeiten vor und nach dem Unterricht in einem Zeitfenster von 7 Uhr (bei Bedarf) bzw. 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr.


Bei Unregelmäßigkeiten von Stundenplänen, Lehrerfortbildungstagen oder krankheitsbedingtem Unterrichtsaufall sind wir verlässlich für Ihre Kinder da.


In den Schulferien findet keine Randstundenbetreuung statt.


 

OGS-Mitarbeiter*innen:

 

Koordination

 

Markus Pohlmann

Koordinator

Jessica Neumann

stellv. Koordinatorin

 

 

Mitarbeiter*innen:

 

Angelika Osterloh

pädagogische Mitarbeiterin

Claudia Landwehr

pädagogische Mitarbeiterin

Elizabeth Önaktug

pädagogische Mitarbeiterin

Heike Lange

pädagogische Mitarbeiterin

Karolina Winiarczyk

pädagogische Fachkraft

Kathrin Delatour

pädagogische Mitarbeiterin

Lilith Bleisch

Jahrespraktikantin

Petra Schulte

pädagogische Mitarbeiterin

Simone Müller

pädagogische Mitarbeiterin

Sonja Kreuter

pädagogische Fachkraft

 

 

Auszubildende:

 

Ayten Jäger

Erzieherin

Marco Drews

Erzieher

 

 

Unsere Küchenkraft:

 

Mathilde Alvarez