Paul-Gerhardt-Schule Gütersloh


Frühlingssingen

Am letzten Schultag vor den Osterferien haben alle Schülerinnen und Schüler den Frühling durch das tüchtige Singen zahlreicher Frühlingslieder herbei gelockt. Ein vielfältiges und buntes Programm wurde auf die Beine gestellt. Kinder aus der Klasse 1a trugen schöne Frühlings- und Ostergedichte vor. Die Klasse 2a begeisterte mit einem musikalischen Beitrag auf Orff-Instrumenten. Der Dackel Fritz wurde von der Klasse 2b besungen.
Die Überreichung der zweiten Ausgabe der Schülerzeitung durch die Schülerzeitungs-AG unter Frau Neumann war ein Höhepunkt der Veranstaltung.
Außerdem gratulieren wir Lars Corr aus der Klasse 4a zur Teilnahme an der dritten Runde des Mathematik-Wettbewerbs. Eine erstaunliche Leistung!
Auch die Sieger des Vorlesewettbewerbs wurden bekannt gegeben und begeistert beklatscht!

Allen Familien wünschen wir schöne und erholsame Osterferien!


Vorlesewettbewerb 2019

Am 11.4.2019 fand der Vorlesewettbewerb an unserer Schule für die Jahrgänge 3 und 4 statt. Jede Klasse führte einen Vorentscheid durch und schickte die beiden besten Vorleser zu diesem Wettbewerb. Alle Kinder machten ihre Sache sehr gut, so dass die Jury, bestehend aus Frau Winkelmann (Lernbegleiterin),  Frau Raumann (Konrektorin) und Frau Rasche (Rektorin), intensive Beratungsgespräche zur Ermittlung der Erstplazierten führte.  Die Siegerehrung fand beim Frühlingssingen mit allen Kindern  in der Sporthalle statt. Alle Teilnehmer der Endrunde erhielten eine Urkunde und die strahlenden Sieger durften sich als Präsent ein Buch auswählen. Herzlichen Glückwunsch an alle Vorlesekinder für die tollen Präsentationen, besonders an die drei Erstplazierten:

1. Friedrich Massenkeil, 4b
2. Elias Latossek, 4c
3. Meryem Akay, 4b

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich schon auf den Vorlesewettbewerb im kommenden Jahr!


Theater: Die „Sternschnuppen“ reisen nach Afrika!

Mit ihrem diesjährigen, wie immer selbsterdachten Theaterstück „Salibonani Afrika“ entführen die fast 70 Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen der Paul-Gerhardt-Schule gemeinsam mit ihren Theaterlehrerinnen die Zuschauer in die afrikanische Tierwelt.
Quirlige Erdmännchen wuseln und trommeln über die Bühnen, Zebras und Giraffen singen um die Wette, eine Löwengruppe präsentiert sich den neugierigen Touristen und natürlich dürfen Geier und Elefanten nicht fehlen. Doch einigen Tieren geht es gar nicht so gut in ihren Herden. Ausgelacht und ausgestoßen treffen vier ganz unterschiedliche Tiere aufeinander und machen sich gemeinsam auf die Suche nach dem sagenhaften Wunschbrunnen.
Können dort ihre Probleme gelöst werden?
Der Kartenverkauf findet schon vor den Osterferien am Mittwoch, den 03.04.2019 um 17.15 Uhr in der Paul-Gerhardt-Schule statt. Nach den Osterferien können Restkarten über die GT-Marketing erworben werden (Kinder 4 €, Erwachsene 6 €). Schulen und Kindertagesstätten können ab sofort Karten für die beiden Vormittagsvorstellungen reservieren. (Paul-Gerhardt-Schule, Tel.: 505 24 10)

Alle Vorstellungen finden im Theater der Stadt Gütersloh, Barkeystraße statt.
Donnerstag, 16.05.2019 um 10.00 Uhr und um 19.00 Uhr
Freitag, 17.05.2019 um 10.00 Uhr und um 19.00 Uhr

 


Impressionen aus dem Zirkuszelt


Zirkusprojektwoche

In dieser Woche heißt es „Manege frei“ an der Paul-Gerhardt-Schule. Zum wiederholten Male ist der Familienzirkus „Casselly“ zu Gast und baut sein Zirkuszelt auf dem Parkplatz der Schule auf. In jahrgangsgemischten Gruppen schnuppern die Kinder echte Zirkusluft und studieren akrobatische Nummern ein, lernen balancieren und jonglieren. Natürlich dürfen lustige Clowns nicht fehlen.

Die Galavorstellungen finden am Donnerstag, 14.3.2019 um 18.00 Uhr (A-Klassen) sowie am Freitag, 15.3.2019 um 15.00 Uhr (B-Klassen) und um 18.00 Uhr (C-Klassen) statt.

Der Kartenvorverkauf findet am 12.3. und am 13.3.2019 jeweils in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr statt.
Karten sind aber auch vor jeder Vorstellung erhältlich.

Für das leibliche Wohl ist durch den Förderverein gesorgt.


Fahrradprüfung der Jahrgangsstufe 4

Auch in diesem Jahr nahmen die vierten Schuljahre am Radfahrtraining teil. Die 4b freut sich wie auch die beiden anderen Klassen über das gute Ergebnis.
 Diesmal ist der Jahrgang 4 mit Urkunden für 11 fehlerfreie Prüfungen besonders erfolgreich. Wir gratulieren! Bleibt weiter wachsam im Verkehr und kommt immer heil ans Ziel!


Bewegungsparcours

Am Samstag, den 23. Februar öffnete sich wie jedes Jahr die Tür zur Sporthalle. Fleißige Eltern aus dem Förderverein hatten dort einen tollen „Piraten-Parcours“ aufgebaut. 45 Schülerinnen und Schüler aus den ersten und zweiten Klassen balancierten, schaukelten und kletterten mit viel Spaß und sportlichem Ehrgeiz. Mutig ging es die Leiter hoch und mit leicht zittrigen Knien wagte sich jedes Kind über wackelige Bänke in luftiger Höhe. Es war ja immer eine helfende Hand in der Nähe!
Vielen Dank für diese tolle Aktion von unserem Förderverein!


Schülerinnen und Schüler stimmen in die Adventszeit ein

Kerzenlicht erhellt die Matthäuskirche, zusätzliche Stühle für die zahlreichen Zuschauer werden noch dazu gestellt, dann wird es still. Der Kinderchor „Die PGS-Nachtigallen“ hält Einzug mit dem Lied „Wir tragen ein Licht“. Konzentriert tragen die 28 Kinder aus den Klassen zwei bis vier ihre bunten Kerzengläser in den Altarraum und nehmen dann im Chorraumplatz Platz. Unter der Leitung von Rektorin Gabriele Rasche eifert der Chor durchaus großen Vorbildern nach. Die Nachtigallen singen begleitet durch ein professionelles Instrumentalensemble klangschön und akzentuiert adventliche Chorstücke.  Kinder aus dem 4. Schuljahr tragen mit ihrer Lehrerin Antje Niehaus weihnachtliche Texte vor. Ein weiterer Höhepunkt ist die szenische Darstellung der Geschichte „Die vier Lichter des Hirten Simon“ der Fuchsklasse 2b. Während Konrektorin Ranghild Raumann vorliest, wandern die Kinder verkleidet durch die Kirche, bis am Ende ein beeindruckendes lebendiges Bild vor dem Altar aufgebaut ist. Als zum Finale alle Beteiligten beisammenstehen und gemeinsam mit dem Publikum das Lied „Im Advent“ anstimmen, sind sich alle sicher: Das erste, aber sicher nicht letzte Adventskonzert der Paul-Gerhardt-Schule berührte die Herzen und klingt noch lange nach. Vielen Dank und Gratulation an alle Beteiligten!


Bundesweiter Vorlesetag mit Bürgermeister Henning Schulz

Am Freitag, 16.11.2018 beteiligte sich unsere Schule am „Bundesweiten Vorlesetag“. Nach der großen Pause trafen sich alle Klassen im Treppenhaus und begrüßten die Vorleser*innen mit dem Lied „Lesen heißt auf Wolken liegen“, das von Frau Rasche am Klavier begleitet wurde. Sogar der Bürgermeister Henning Schulz konnte als Vorleser gewonnen werden. Er las in der Klasse 3c aus dem witzigen Buch „Als die Oma das Internet kaputt gemacht hat“ vor. Die Lernbegleiterin Petra Winkelmann nahm sich ganz viel gemütliche Vorlesezeit in der 3a und Konrektorin Ranghild Raumann stellte in der Klasse 3b das Buch „Oje, ein Buch“ vor. Im 2. Jahrgang hatten drei Mitarbeiter*innen von Bertelsmann große Bücherkisten im Gepäck und sogar aus einem Sachbuch über den Klimawandel ließ es sich spannend vorlesen. Den Erstklässlern wurde von ihren Paten aus dem vierten Schuljahr vorgelesen. Dabei gab es in der 1c und 4c noch die besondere Überraschung, dass Schulleiterin Gabriele Rasche das wunderschöne Bilderbuch „Die Wörterfabrik“ vorlas.
Auch in diesem Jahr sind sich alle einig – das waren tolle Vorleseaktionen! Vielen Dank an alle Beteiligten!
Bildergalerie


Adventskonzert „Auf den Spuren zum Licht“

Die Paul-Gerhardt-Schule lädt herzlich zu ihrem Adventskonzert „Auf den Spuren zum Licht“ ein. Es singen und spielen Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen und der Chor, die „Paul-Gerhardt-Nachtigallen“ unter der Leitung von Gabriele Rasche.
30.11.2018, 19.00 Uhr, Matthäuskirche, Gütersloh, Auf der Haar 73

Ein weiterer Auftritt findet im Rahmen des Weihnachtsmarktes am Alten Kirchplatz statt.
8.12.2018, 17.15 Uhr, Apostelkirche, Gütersloh, Am Alten Kirchplatz


Besuch des Marta-Museums der Klasse 3c

Über ein ganz besonderes Erlebnis konnten sich am 11.09.2018 die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und eine begleitende Mutter der Klasse 3c freuen, als sie mit der Bahn nach Herford ins Kunstmuseum „Marta“ reisten.
„Wege aus dem Labyrinth“ war der Titel der aktuellen Ausstellung und eröffnete bei allen jede Menge Raum zum Staunen. Ob wir uns durch den mit roten Fäden verwebten Raum, den eine japanische Künstlerin geschaffen hatte, bewegten, im schwarz-weiß- geschwungenen Raum nach Mustern und Bewegungen suchten oder ehrfürchtig in den Raum mit Hunderten von Spiegeln und Lampen eintauchten und die Orientierung verloren,- alle diese Kunst-Räume waren einzigartig und unglaublich. Angefüllt mit diesen so besonderen Eindrücken durften wir schließlich im Werkraum des Museums selbst künstlerisch aktiv werden, kleben, spannen, hämmern, zeichnen – und Vieles mehr. Auch das begeisterte die Schülerinnen und Schüler nachhaltig.
Zurück in der Schule stellten wir unsere eigenen Kunstwerke aus und freuten uns über anerkennende Reaktionen.


Impressionen vom Herbstsingen


Schulfest zum 25-jährigen Jubiläum des Fördervereins

Bunte Socken für die Socken-Disco, ein Springseil für die vielen gesponserten Pausenspielzeuge, eine Theatermaske für die Helferveranstaltung des Kindertheaters Sternschnuppe – diese und noch viel mehr Symbole zogen die Klassensprecher*innen aus dem großen Koffer hervor. Mit ihren Sprüchen und einem fröhlichen Lied sagten die Kinder „Danke für 25 Jahre tolle Unterstützung durch den Förderverein“.
Bericht und Bildergalerie …


Einschulungsfeier im neuen Schuljahr 2018/2019

Am Donnerstag, den 30. August 2018 wurden die neuen Erstklässler mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern in unserer Schule herzlich in Empfang genommen. Nach dem ökumenischen Einschulungsgottesdienst am Vorabend wurden sie von der neuen Schulleiterin Frau Rasche im Rahmen einer bunten Feier in der Sporthalle begrüßt. 
Die Paten aus dem vierten Schuljahr, OGS-Kinder sowie Schülerinnen und Schüler der Klasse 2b begrüßten die Erstklässler mit schwungvollen Liedern und lustigen Tänzen. Anschließend durften die neuen Schulkinder mit ihren Klassenleitungen, Frau Neumann, Herrn Otting sowie mit Frau Pakou in ihre neuen Klassenräume gehen und eine erste Unterrichtsstunde erleben.

Wir wünschen allen neuen Schulkindern eine schöne und erfolgreiche Grundschulzeit!