Arbeitsgemeinschaften im Schuljahr 2020/2021

Wir können den Schüler*innen unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften in den Jahrgängen 2–4 anbieten. Diese werden sowohl vom Kolleg*innen als auch von externen Fachkräften geleitet.

Chor-AG: Die Paul-Gerhardt-Nachtigallen
An der Chor-AG können Kinder ab der 2. Klasse teilnehmen. Schülerinnen und Schüler, die Spaß am Singen haben und Melodien leicht halten können, werden dazu von Frau Rasche eingeladen. Sprecherziehung, Stimmbildung und das gemeinsame Singen sind die wesentlichen Inhalte der Chorstunde, die jeweils am Donnerstag stattfindet. Der Chor ist an vielen Stellen Bestandteil des Schullebens und repräsentiert die Schule auch nach außen z.B. beim Weltkindertag oder beim Weihnachtskonzert in der Matthäuskirche.


Kunst-AG
Künstlerisch interessierte Kinder können in der Kunst-AG ihre Kreativität entfalten. Jeden Dienstag von 15.00–16.30 Uhr treffen sich 12 Schüler*innen  aus dem 3. Jahrgang im Werkraum der Paul-Gerhardt-Schule und kreieren unter Anleitung von Frau Pakou Kunstbilder, Collagen, gestalten Schulprojekte und auch vieles mehr. Sie lernen Künstler und Kunststile kennen,  arbeiten mit verschiedenen Werkzeugen und Materialien und lassen ihrer Fantasie freien Lauf. Bunte Farben oder Pappe, Ton oder Wolle, Wachsmalkreide oder einfache Buntstifte sind nur einige Materialien mit denen sie „kleine Kunstwerke“ erschaffen.  


Im Rahmen des Projekts „Kultur und Schule“ werden die Schüler*innen mit einer Lehrkraft aus dem Kollegium und einer außerschulischen Künstlerin an verschiedene Techniken herangeführt.


Tanz-AG
Seit diesem Schuljahr gibt es an der Paul-Gerhardt-Schule das erste Mal die Tanz AG. Sie wird von Frau Dewenter geleitet und mitmachen können Kinder aus der zweiten Klasse. Wir sind 15 Kinder und treffen uns jede Woche Donnerstag von 15.00–16.00 Uhr im Musikraum. Wir starten immer mit einem Bewegungsspiel oder einem Lied, um uns aufzuwärmen. Am liebsten tanzen alle den „Sportinator“!


Nachdem wir uns aufgewärmt haben, üben wir Stück für Stück richtige Tänze ein. Frau Dewenter zeigt uns viele Tanzschritte und gibt uns Tipps, wie der Tanz noch schöner wird. Im Musikraum haben wir sogar eine richtige Bühne. Bald können wir dort bestimmt schon den ersten Tanz vorführen!

 

Forscher-AG

An unserer Schule haben die Schüler*innen des Jahrgangs 4 die Möglichkeit, Sachverhalten des Alltags nachzukommen und Naturphänomene zu untersuchen. 


Ausgangspunkt sind die Fragen, das Interesse und die Neugierde der Kinder. Spannende Themen wie „Chemische Reaktionen“, „Feuer“ oder „Wasser“ werden thematisiert.


Im Sinne eines sprachsensiblen und aktiv-endeckenden Unterrichts, untersuchen die Kinder unter Anleitung von Frau Verhaag diese naturwissenschaftlichen Phänomene eigenverantwortlich und selbstständig. Im Team, mit einem Partner oder alleine werden sie schon früh an das wissenschaftliche Arbeiten herangeführt. Sie stellen Vermutungen auf, sammeln Ideen, finden Lösungsstrategien und führen u.a. mit Alltagsmaterialien und Hilfsmitteln wie Pipetten, Lupen und Reagenzgläsern Versuche durch. Natürlich wird am Ende alles in einem Laborheft festgehalten und dokumentiert.


Programmier-AG
In der Programmier-AG lernen die Schüler*innen der vierten Klassen, unter der Leitung von Herrn Otting, die Welt der Computer kennen. Sie erhalten einen spielerischen Zugang zu basalen einfachen Funktionen des Programmierens. Beispielsweise das Programmieren von Wegen oder von Schleifen. Dies lernen sie mit Hilfe von „Scratch“. Scratch ist eine Programmierumgebung, in der durch grafisch gestaltete einfache Blöcke bzw. Bausteine ein Programmcode erstellt werden kann. Dadurch ist ein schneller Einstieg möglich. Auf die gleiche Weise wird der „Calliope mini“ programmiert. Der „Calliope mini“ ist ein kleiner Mikrocontroller. In wenigen Schritten können die Schülerinnen und Schüler auf einem Computer oder Tablet eigene spannende und interessante Programme erstellen und diese auf den „Calliope mini“ übertragen und ausprobieren. Sie können genaue Zeitspannen und die Temperatur messen, oder einfach Lampen abwechselnd blinken lassen. Die Schüler*innen erhalten so die ersten Grundlagen und Funktionen des Programmierens kennen.

 


Englisch-AG

In der Englisch-AG treffen sich Kinder der 4. Klassen, die Spaß und Freude am Umgang mit der englischen Sprache haben.
Rund um Literatur- und landeskundliche Projekte wollen wir uns auf möglichst vielfältige Art mit englischer Sprache auseinandersetzen.
Unser erstes Projekt beschäftigt sich mit dem Kinderbuch: The Gruffalo, eine geeignete Geschichte, um sie mit selbst gefertigten Stabpuppen auf einer Mini-Kartonbühne zum Leben zu erwecken und zu filmen. Von der Idee bis zum Endprodukt werden sich die Kinder intensiv mit Text -und Wortarbeit beschäftigen. Ihre Produkte präsentieren sie auch digital und erlernen dabei Techniken des Videofilmens und den Umgang mit der APP BookCreator.
Passend zur Jahreszeit darf im Herbst auch das Thema Halloween nicht fehlen. Trick or Treat und andere Bräuche werden anhand von authentischem Material vorgestellt und nachempfunden.