Schulsozialarbeit


„Große Gelegenheiten, anderen zu helfen,

ergeben sich selten, kleine dagegen tagtäglich.“

Paul Gerhardt

SchulSozialArbeit …

  • ist professionell durchgeführte soziale Arbeit in der Schule mit den Menschen, die dort lernen und arbeiten.
  • Die Hilfe und Unterstützungsangebote richten sich an Schülerinnen und Schüler sowie an Eltern und Lehrkräfte.
  • Alle Angebote können kostenlos, freiwillig und wenn gewünscht, anonym in Anspruch genommen werden.

Beratung

Individuelle Förderung

Offene Jugendarbeit

Sozialpädagogische Arbeit in Gruppen

Konfliktbewältigung

Schulbezogene Hilfen

vertrauensvolle Ansprechpartner für alle Lebensbereiche

Ideengeber und -unterstützer

 

 

Für Schülerinnen und Schüler ist Schulsozialarbeit:

  • Beratung und Unterstützung
  • Soziales Lernen
  • Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenz der Kinder
  • konstruktive (Konflikt-) Lösungsstrategien

 
Für Eltern ist Schulsozialarbeit:

  • Zugang zur Erziehungsberatung (Vermittlungen)
  • Hausbesuche
  • Hilfe bei Problemen und Konflikten mit Kindern
  • Unterstützer bei Übergängen wie Schulwechsel
  • Unterstützung bei Anträgen wie Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

 
Für Lehrerinnen und Lehrer ist Schulsozialarbeit:

  • Kollegiale Beratung
  • Gemeinsame Elterngespräche
  • Teilnahme an Elternabenden und Konferenzen
  • Hospitation und Reflexion

 

Sprechzeiten:

Offene Kindersprechstunde:
Montag – Erste große Pause

 

Sprechzeiten für Eltern nach Terminvereinbarung:
Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr

Hausbesuche und andere Termine nach Absprache möglich

Kontakt:

 

Nisan Demirtas

Email: n.demirtas@awo-guetersloh.de

Mobil: 0163 /7 40 14 60

 

Dominika Dudek-Pohlmann

Email: d.dudek-pohlmann@awo-guetersloh.de

Mobil: 0163 /7 40 14 60