Infos für Eltern


 

Schulweg
Kinder im 1. und 2. Schuljahr kommen nicht allein mit dem Fahrrad zur Schule, auch nicht in Begleitung älterer Geschwister. Die Dritt- und Viertklässler, die einen weiten Schulweg haben, dürfen mit dem verkehrssicheren Rad und Helm zur Schule kommen, wenn Sie es als Eltern verantworten können.

Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, halten Sie nicht an den angrenzenden Straßen. Sie gefährden Ihre Kinder! Nutzen Sie ordnungsgemäß unseren Parkplatz und die Parkbuchten.

Schulanfang
Die 1. Stunde beginnt um 7.55 Uhr. Schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig zur Schule. Auf keinen Fall sollte es allerdings vor 7.45 Uhr auf dem Schulgelände sein, da ab diesem Zeitpunkt erst die Aufsicht beginnt und das Schulgebäude aufgeschlossen wird. (Ausnahme: Betreuungskinder der Randstundenbetreuung und der OGS)

Zeiten
ab 07.00: Randstundenbetreuung einschließlich OGS-
Betreuung
07.55 – 08.40: 1. Stunde
08.45 – 09.30: 2. Stunde
09.30 – 10.00: Spielpause auf dem Schulhof + Frühstück in der Klasse
10.00 – 10.45: 3. Stunde
10.50 – 11.35: 4. Stunde
11.35 – 11.50: Spielpause auf dem Schulhof
11.50 – 12.35: 5. Stunde
12.40 – 13.25: 6. Stunde

nach Unterrichtsschluss:
Randstundenbetreuung bis 13.30
OGS-Betreuung bis 16.00 / 16.30

Bürozeit

Mo – Fr: 8.00 – 12.15 Uhr

Telefon: 0 52 41 / 50 52 44 10
Frau Neuhaus (Sekretärin)


Randstundenbetreuung
Telefon: 0 52 41 / 50 52 44 68


Offener Ganztag
Telefon: 0 52 41 / 50 52 44 67

Befreiung von der Schulpflicht
Aus wichtigen Gründen kann ein Kind auf Antrag der Eltern vom Schulbesuch befreit werden. Die Befreiung ist rechtzeitig, im Voraus bei der Schule zu beantragen:
bis zu 2 Tage bei der Klassenlehrerin und darüber hinaus bei der Schulleitung.
Vor und nach den Ferien ist grundsätzlich keine Befreiung möglich. Über Ausnahmen in nachweislich dringenden Fällen entscheidet die Schulleitung.

Mitteilungspflicht bei Änderung
Adressenänderungen, neue Telefonnummern und besonders neue Notfalltelefonnummern bitte sofort im Sekretariat oder bei der Klassenlehrerin anzeigen!

Schulunfall
Unfälle auf dem Schulweg, im Unterricht und während der Pausen, die einen Arzt- oder Krankenhausbesuch nach sich ziehen, müssen umgehend als Schulunfall in der Schule (Sekretariat, Tel. 05241 / 50524410) gemeldet werden.
Bei Kopfverletzungen während des Schulvormittags rufen wir Sie sofort an und bitten Sie sicherheitshalber, Ihr Kind abzuholen.

Entschuldigungen
Wenn Ihr Kind krank ist, lassen Sie der Schule bitte am gleichen Tag bei Schulbeginn durch Mitschüler eine Mitteilung zukommen. Bitte nur in besonderen Fällen in der Schule anrufen.
Nach der Genesung entschuldigen Sie Ihr Kind schriftlich. Diese schriftliche Entschuldigung kann so aussehen:

Entschuldigung
Meine Tochter / mein Sohn ..........
konnte vom .......... bis .......... nicht am Unterricht teilnehmen.
Grund: ..........
Ort, Datum  ..........
Unterschrift ..........

Eigentum der Kinder
Alle Sachen der Kinder sollten mit Namen versehen sein. Denken Sie auch an Turnschuhe und Turnbeutel!
Geben Sie Ihrem Kind nichts Wertvolles mit in die Schule (teure Uhr oder elektrische Geräte, Smartphone o. ä.). An den Tagen, an denen Ihr Kind Sport hat, trägt es bitte keinen Schmuck in der Schule.

Fundsachen
Es gibt keine Schülersachschadenversicherung!
Kleine Fundsachen werden im Flur in den Glasschrank gelegt.
Verlorene Kleidung liegt im Keller.
Bitte fragen Sie den Hausmeister, wenn Sie etwas suchen!

Hausschuhe
Alle Kinder brauchen Hausschuhe! Das können Hausschuhe, Sandalen oder Schläppchen sein. Die Kinder ziehen vor der Klassentür ihre Straßenschuhe aus, damit die Klassen sauber bleiben.

Hinweise für den Sportunterricht
(Erlass zur Sicherheitsförderung im Schulsport vom Mai 2001)

>  Ohrringe, Schmuck, Uhr, Piercing bedeuten Risiko und gefährden die Sicherheit! – Entweder abnehmen oder eigenständig überkleben!
>  Es gibt Sportbrillen. (Bitte erfragen Sie die Kostenbeteiligung Ihrer Krankenkasse.)
Sportschuhe sind für die Halle unbedingt notwendig, dunkle Sohlen müssen abriebfest sein (besser sind helle Sohlen)!

>  Jedes Kind braucht einen Beutel/Tasche mit Sportzeug, z. B. T-Shirt, lange/kurze Hose und Schuhe. Bedenken Sie dabei bitte, dass im Winter eher wärmere Kleidung sinnvoll sein kann.

Mitteilungen und Informationen
Wichtige Informationen von der Schule werden an die Kinder mitgeteilt. Schauen Sie regelmäßig in die Schultasche.