Leitbild der Paul-Gerhardt-Schule



Wir sorgen gemeinsam für ein respektvolles Miteinander und ein positives Lernklima


Um sowohl das soziale Miteinander zu kultivieren als auch das Individuum zu stärken, halten wir uns an gemeinsam aufgestellte Regeln(z.B. Schulordnung, Klassen- und Gesprächsregeln). Wir loben, ermutigen und wertschätzen uns. Wir bieten uns gegenseitig Hilfe an und unterstützen uns.
Auch die Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an Entscheidungsprozessen (z.B. im Klassenrat, im Kinderparlament).

Hierdurch unterstützen wir:

  • die Persönlichkeitsentwicklung der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler,
  • die Weiterentwicklung der sozialen Kompetenzen,
  • eine positive Lernatmosphäre.

„So kann das Ich am Du wachsen und das Ich das Wir bereichern.“
(aus: SchVw NRW 12/2017, S.12)



Wir lernen mit Freude

Lernen und entdecken
Wir vermitteln an der Paul-Gerhardt-Schule viele grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten in allen Fächern. Besonderen Wert legen wir auf die Entwicklung von Basiskompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik. Die Schülerinnen und Schüler entdecken mit allen Sinnen fächerübergreifend die Welt.

Allein und gemeinsam
Wir arbeiten selbstständig, allein, zu zweit oder in der Gruppe. Die Schülerinnen und Schüler werden in geeigneten Lernsituationen, z.B.  durch kooperative Lernformen, zum eigenverantwortlichen Lernen geführt.

Gefördert und gefordert
Die Schülerinnen und Schüler lernen entsprechend ihrer eigenen Möglichkeiten und werden dabei individuell unterstützt und herausgefordert. Dies geschieht sowohl im differenzierten Klassenunterricht als auch innerhalb von Förder- und Fordergruppen.

Loben und anerkennen
Wir würdigen und fördern Anstrengungsbereitschaft, individuelle Fortschritte und Erfolge in einer wertschätzenden Lernatmosphäre.




Wir lernen durch künstlerische, musische und sportliche Aktivitäten die Welt besser zu verstehen

Uns ist die kulturelle Integration und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben wichtig, denn kulturelle Bildung und Sporterziehung gehören zum Kern des Bildungs- und Erziehungsauftrages. Wir möchten Interesse und Begeisterung in den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Kunst, Literatur und Medien wecken.
Unsere schulinternen Angebote werden durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ergänzt.  Unsere Schule öffnet sich für Musiker, Künstler, Schauspieler, Tänzer etc., die  unser Schulleben zusätzlich bereichern.  Wir legen Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler aktiv gestalterisch tätig werden.
Unser Sportunterricht wird durch den Schwimmunterricht in den Jahrgängen 3 und 4 sowie den Sportförderunterricht ergänzt. Gerne nehmen wir Angebote von Sportvereinen wahr, die den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Sportarten vorstellen.

Hierdurch unterstützen wir:

  • die Persönlichkeitsentwicklung, insbesondere die sinnliche Wahrnehmung und das ästhetische Empfinden unserer Schülerinnen und Schüler,
  • die Entwicklung von Phantasie und Kreativität,
  • die Vermittlung fachlicher Inhalte,
  • den Aufbau von Schlüsselqualifikationen wie soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit.




Wir sehen professionelle Kommunikation und Kooperation als Basis unserer Erziehungsarbeit

  • Die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Lehrkräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Offenen Ganztag, Hausmeister, Sekretärin sowie den Eltern führt zu einer positiven Schulatmosphäre.
  • Im Sinne der Schülerinnen und Schüler arbeiten wir aktiv mit außerschulischen Institutionen (z.B. mit dem Schulamt, dem Jugendamt, der Jugendhilfe, Kindergärten, weiterführenden Schulen, der AWO) zusammen.
  • Innerhalb des Kollegiums arbeiten wir in Klassen-, Fach- und Jahrgangsteams regelmäßig zusammen.
  • Die Steuergruppe arbeitet gemeinsam mit der Schulleitung an der Unterrichts- und Schulentwicklung und begleitet die Arbeitsprozesse des gesamten Kollegiums.




Wir stärken unsere Gemeinschaft durch ein reichhaltiges Schulleben

  • Um das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Identifikation mit der Schule zu fördern nehmen wir jahreszeitliche und andere Themen zum Anlass für besondere Veranstaltungen und Feiern.
  • Jahreszeitliches Singen, Literaturtage, Back- und Bastelaktionen, Spiel- und Sportfest, Karnevalsfeier, Zirkusprojekt, Schulfest, Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen, Abnahme des  Sportabzeichens sowie Fahrradtraining sind Beispiele für unser lebendiges Schulleben.
  • Die regelmäßigen Besuche außerschulischer Lernorte sind uns besonders wichtig, z.B. Tagesausflüge, mehrtägige Klassenfahrten, Theater-, Kino- und Museumsbesuche, Kooperationsveranstaltungen mit der Stadtbibliothek.
  • Außerdem beteiligen wir uns an kommunalen Veranstaltungen, wie z.B. dem Weltkindertag und dem Veranstaltungsprogramm des Weihnachtsmarktes an der Apostelkirche.
  • Unser Kindertheater „Sternschnuppe“ bereichert jährlich mit eigenen Produktionen das Programm des Theaters der Stadt Gütersloh.
  • Unser aktiver Förderverein initiiert weitere Veranstaltungen im Jahreslauf.
  • Unterstützt werden wir bei allen Aktionen von zahlreichen, engagierten Eltern.